Home
Das soziokulturelle Zentrum in Tübingen
Zurück Vor Adresse Anfahrt
Programm
Vorschau
Party
Ausstellungen
Über uns
Vorverkauf
Newsletter
SUDHAUS@FACEBOOK
 
Sa. 30.03.2019
 
20:30h
Sudhaus Saal

IndieRock

präsentiert von Wüste Welle, Moritz

RAZZ – „Nocturnal“

 


Mit ihrem zweiten Album "Nocturnal" präsentieren sich die Emsländer als musikalisch gereifte Einheit mit einem untrüglichen Gespür für raumgreifende Melodien. Als die Meppener Band Razz 2012 auf irgendeinem Mini-Festival entdeckt wurde, waren Niklas Keiser (Gesang, Gitarre), Christian Knippen (Gitarre), Lukas Bruns (Bass) und Steffen Pott (Schlagzeug) gerade einmal 16, 17 Jahre alt. Die traumwandlerische Sicherheit, mit der sich die vier Freunde bereits damals in ihrem Post-Punk-inspirierten musikalischen Habitat bewegten, war indes atemberaubend. Man wusste sofort: In dieser Band schlummert ein großes Talent. Fünf Jahre später ist dieses Talent in voller Reife erblüht: Nach der Veröffentlichung ihres erfolgreichen Album-Debüts "With Your Hands We'll Conquer" (2015) waren Razz auf Megafestivals wie dem Hurricane/Southside zu Gast und spielten eine ausverkaufte Tour mit Kraftklub. Sie haben Schule und Ausbildungen abgeschlossen und ihr Leben zuletzt komplett der Musik gewidmet. Und das hört man dem neuen, von Stephen Street (Blur, The Smiths u.a.) produzierten Album "Nocturnal" mehr als deutlich an. Razz haben sich für "Nocturnal" nicht beirren lassen und sind ihren Kerntugenden treu geblieben. Natürlich mögen Interpol und andere für Razz wichtig gewesen sein, aber mit "Nocturnal" haben sie sich von diesen Vorbildern emanzipiert und zu einer eigenen Sprache gefunden.

- RAZZ-Info als PDF
- www.razz-music.com

VVK: 20 EUR, ERM: 17 EUR (INKL. GEB.) / AK: 22 EUR, ERM: 19 EUR





weiter
 

Impressum und Datenschutzerklärung