Bob
Sudhaus Saal
Dienstag / 20:30
11. Okt 2022
Musik/Konzert / Jazz

The Bob Reynolds Group

Eine Veranstaltung von Jazz im Prinz Karl & Sudhaus

Der Saxophonist Bob Reynolds ist nicht nur ein gefragter Jazzmusiker und Pädagoge, sondern auch ein mit einem Grammy ausgezeichnetes Mitglied der Band Snarky Puppy.
Geboren 1977 in Morristown, New Jersey, wuchs Reynolds in Jacksonville Florida auf, wo er im Alter von 13 Jahren mit dem Saxophonspiel begann. Bereits als Kind hörte er unterschiedlichste Musik in all ihrer Vielfalt, um später als Teenager ein begeisterter Jazz-Schüler zu werden. Nach der High School verfeinerte er seine Fähigkeiten am Bostoner Berklee College of Music, wo er unter anderem bei George Garzone und Hal Crook lernte. Als Band Leader debütierte er 2000 mit „The Bob Reynolds Quartet“, gefolgt von seinem 2006er Album „Can’t Wait for Perfect“. Im selben Jahr schloss er sich der Band seines Berklee-Mitabsolventen John Mayer an und verbrachte die nächsten fünf Jahre mit dem Popstar. Bob wirkte unter anderem auf Alben wie „Where the Light Is“ (2008) und „Battle Studies“ (2009) mit.
2013 kehrte er mit „Somewhere in Between“ zu seiner Soloarbeit zurück. Sein Album erreichte Platz eins der digitalen Jazz-Charts. In weiterer Folge gab er sein Debüt bei Snarky Puppy, wo er auf dem 2014 erschienenen Album „We Like It Here“ zu hören war. Zwei Jahre später war er wieder mit Snarky Puppy auf dem Grammy-prämierten „Culcha Vulcha“ zu hören. 2017 lieferte Reynolds „Guitar Band“, ein Live-Videoalbum, auf dem der Kneebody-Bassist Kaveh Rastegar sowie die Snarky Puppy Mitglieder Robert „Sput“ Searight (Schlagzeug) und Mark Lettieri (Gitarre) zu hören sind. „Guitar Band“ hat mittlerweile Millionen von Views auf YouTube. 2018 begann er mit der 4-fachen Grammy gekrönten Gitarrenlegende Larry Carlton zu touren. Außerdem veröffentlichte er die Alben „Hindsight“ und „Quartet“, die beide in den Top 10 der Billboard Jazz Charts landeten. Als leidenschaftlicher Pädagoge ist er Mitbegründer des jährlichen Sommer-Retreats Inside:Outside für Saxophonisten und hat Tausende von Musikern über sein Virtual Studio trainiert. Für seine online Aktivitäten baute er sich seit 2010 eine bahnbrechende webbasierte Lehrplattform auf, die er immer noch aktiv betreibt. Bob ist ein D’Addario Woodwinds Künstler, Amateur-Surfer und beliebter YouTuber mit über 64.000 Abonnenten. Er lebt mit seiner Frau und seinen Kindern in Los Angeles, CA.

Bob Reynolds – sax
Ruslan Sirota – keys
Janek Gwizdala – bass
Gene Coye – drums

www.bobreynoldsmusic.com

Informationen

Ort & Einlass

Sudhaus Saal
Bestuhlt / Freie Platzwahl
Einlass ab 19:30

Preise Vorverkauf

Eintrittspreis: 28,00 Euro
inkl. Gebühren

Preise Abendkasse

Eintrittspreis: 32,00 Euro
Vorverkauf>> Hier klicken